Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 7.5.2020
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 07.05.2020 um 16:31:12

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 7.5.2020

Verkehrsgeschehen

Mit einem Reh, kollidierte ein 41-jähriger Fahrer als er am 07.05.2020 gegen 01:20 Uhr mit seinem Pkw Nissan die Bundesstraße 183 von Radegast kommend in Richtung Zörbig befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

Ebenfalls mit einem Reh, kollidierte ein 54-jähriger Fahrer als er am 07.05.2020 gegen 01:30 Uhr mit seinem Pkw VW die Bundesstraße 185 aus Köthen kommend in Richtung Dessau befuhr. Das Tier, welches die B185 vor der Ortslage Rosefeld überquerte, verschwand nach der Kollision in unbekannte Richtung. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Auf der Landstraße 149 kam es am 07.05.2020 gegen 05:25 Uhr zu einem Wildunfall. Ein 29-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Skoda befuhr die L149 aus Richtung Niederlepte kommend in Richtung Zerbst, als ein Reh die Fahrbahn überquerte. Infolge der Kollision entstand am Fahrzeug ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

Tempo kontrolliert
In Zerbst, in der Dobritzer Straße, führte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 06.05.2020 eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Von den ca. 100 gemessenen Fahrzeugen konnten die Verstöße von 3 Fahrzeugführern, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde nachweislich überschritten, geahndet werden. Der „Spitzenreiter“ war ein Fahrzeugführer, welcher in diesem Bereich mit 82 Kilometern pro Stunde unterwegs war.

In der Käsperstraße in Zerbst, führten die Beamten am späten Nachmittag des 06.05.2020 eine zweite Kontrolle durch. Von den ca. 50 gemessenen Fahrzeugen konnten die Verstöße von 4 Fahrzeugführern, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde nachweislich überschritten, geahndet werden. Der „Spitzenreiter“ war ein Fahrzeugführer, welcher in diesem Bereich mit 53 Kilometern pro Stunde unterwegs war.

Kriminalitätslage

Diebstahl
Am Morgen des 07.05.2020 stellte der Geschädigte in Zerbst, Pulsdorfer Straße fest, das sich bislang unbekannte Täter Zutritt zu seinem Gartengrundstück verschafft haben. Nach erster Inaugenscheinnahme durch den Geschädigten, entwendeten die Täter einen Rasentraktor. Die Schadenshöhe wird mit ca. 1.000 Euro angegeben.

Kennzeichentafel entwendet
Am Vormittag des 06.05.2020 wurde der Diebstahl der hinteren Kennzeichentafel von einem Pkw VW, welcher auf dem Parkplatz vor dem Gartenverein „Freiheit“ im Ortsteil Roitzsch abgestellt war, angezeigt. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Diebstahl aus Keller
Vermutlich in der Nacht zum 07.05.2020 verschafften sich  unbekannte Täter Zugang zu einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Dessauer Allee in Wolfen und entwendeten daraus ein E-Bike sowie einen Werkzeugkasten. Die Schadenshöhe wurde mit ca. 900 Euro angegeben.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt