Skyscraper
Historisches Kleinod in der Dübener Heide
Im idyllischen Schlosspark zu Burgkemnitz können Besucher das historische Schloss aus verschiedenen Perspektiven betrachten.
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 08.05.2020 um 10:49:51

Historisches Kleinod in der Dübener Heide

Burgkemnitz (StJ). Für einen kleinen Ausflug ist der idyllische Schlosspark Burgkemnitz in der Gemeinde Muldestausee am Rande der Dübener Heide eine Reise wert. Etwa 14 Kilometer von Bitterfeld entfernt, kann man dort, wenn das Ziel erreicht ist, so richtig bei einem Spaziergang durch den historischen Schlosspark die Seele baumeln lassen.

Vergleichbar, vielleicht nicht mit dem Wörlitzer Park, bietet allerdings die etwas kleinere Anlage ein kleines, aber feines grünes idyllisches Kleinod, welche vielleicht schon etwas älter ist als das in heutiger Ansicht erscheinende Schloss Burgkemnitz. Die Schlossanlage ging einst aus einer mittelalterlichen Wasserburg hervor  und ihr heutiges Erscheinungsbild im Neurenaissancestil  entstand 1869. Zu DDR-Zeiten diente das historische Bauwerk sogar als SED-Parteischule. Heute ist das Schloss Burgkemnitz in Privatbesitz, kann allerdings vom Schlosspark aus verschiedenen Perspektiven bestaunt werden.

Für Verschnaufpausen bieten sich in der grünen Kleinidylle jede Menge Bänke, wo man zugleich der Musik der vielen verschiedenen Vogelarten lauschen und entspannen kann.










 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt