Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 5. - 7.9.2020
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 07.09.2020 um 15:23:08

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 5. - 7.9.2020

Verkehrslage

04.09.2020; 11:30 Uhr; 06774 Muldestausee, Neue Burgkemnitzer Straße
Der Fahrzeugführer eines PKW Opel befuhr im OT Muldenstein die Straße Am Bahnhof und bog nach rechts in die Neue Burgkemnitzer Straße ab. Dabei kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Laterne und ein Verkehrszeichen. Am PKW, an der Laterne und an dem Verkehrszeichen entstand Sachschaden. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

04.09.2020; 14:00 Uhr; 06386 Osternienburger Land, Rosefelder Weg
Der Fahrzeugführer eines PKW Opel befuhr den Rosefelder Weg in Richtung Bundesstraße 185. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am PKW entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

04.09.2020; 14:35 Uhr; 06780 Zörbig, Geschwister-Scholl-Straße
Der Fahrzeugführer eines PKW Nissan befuhr im OT Quetzdölsdorf die Geschwister-Scholl-Straße aus Richtung Zörbig kommend in Richtung Landsberg. Der Fahrzeugführer eines PKW VW hatte die Absicht, mit seinem PKW eine Grundstücksausfahrt zu verlassen. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Fahrzeugführer des PKW Nissan und dessen Beifahrerin mussten medizinisch versorgt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

04.09.2020; 17:40 Uhr; 06386 Osterneinburger Land, Kreisstraße 2091
Die Fahrzeugführerin eines PKW Kia befuhr die K2091 aus Richtung Drosa kommend in Richtung Dornbock. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am PKW entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

04.09.2020; 18:30 Uhr; 06386 Osterneinburger Land, Bundesstraße 187a
Der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die K2091 aus Richtung Trebbichau kommend und musste an der Einmündung zur B 187a verkehrsbedingt anhalten. Die Fahrzeugführerin eines PKW Dacia befuhr die B187a aus Richtung Aken kommend in Richtung Osternienburg. Der Fahrzeugführer eines PKW Mercedes befuhr die B187a aus Osternienburg kommend in Richtung Aken und bog an der Einmündung zur K2091 nach links in Richtung Trebbichau ab. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden PKW Dacia. Der Mercedes geriet ins Schleudern und prallte gegen einen Wegweiser. Der PKW Dacia kollidierte mit dem an der Einmündung haltenden PKW VW. Der Fahrzeugführer des PKW Mercedes entfernte sich zu Fuß unerlaubt vom Unfallort. Er konnte jedoch durch Zeugen namentlich benannt werden. Die Fahrzeugführerin des PKW Dacia und der Fahrzeugführer des PKW VW zogen sich Verletzungen zu und mussten medizinisch versorgt werden. An den drei Fahrzeugen entstand zum Teil erheblicher Sachschaden; die drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

04.09.2020; 20:45 Uhr; 39264 Zerbst / Anhalt, Zernitzer Weg
Die Fahrzeugführerin eines PKW VW befuhr die Verbindungsstraße aus Richtung Strinum kommend in Richtung Buhlendorf. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am  PKW entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

04.09.2020; 21:20 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Dessauer Allee
Ein Radfahrer befuhr die Straße der Republik in Richtung Dessauer Allee. Hier stürzte er und zog sich Verletzungen zu. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Radfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Eine Blutprobenentnahme veranlasst.

04.09.2020; 23:25 Uhr; 06774 Muldestausee, Verbindungsstraße
Die Fahrzeugführerin eines PKW Ford befuhr die Verbindungsstraße aus Richtung B100 kommend in Richtung Friedersdorf. Der PKW erfasste ein Wildschwein, welches die Fahrbahn überquerte. Am  PKW entstand Sachschaden.

05.09.2020; 13:40 Uhr; 06796 Sandersdorf-Brehna, Bundesstraße 183a
Der Fahrzeugführer eines PKW Hyundai befuhr die B183a aus Richtung Delitzsch kommend in Richtung Brehna. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am  PKW entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

05.09.2020; 15:10 Uhr; 06366 Köthen (Anhalt), Lohmannstraße
Ein Radfahrer befuhr die Lohmannstraße aus Richtung Baasdorfer Straße kommend in Richtung August-Bebel-Straße. In Höhe Hallesche Straße wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Radfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde Anzeige erstattet und eine Blutprobenentnahme veranlasst.

05.09.2020; 16:10 Uhr; 06780 Zörbig, Radegaster Straße
Die Fahrzeugführerin eines PKW Opel befuhr die Radegaster Straße aus Richtung Lindenstraße kommend und hatte die Absicht, nach links in die Lange Straße abzubiegen. Der Fahrzeugführer eines nachfolgenden Kleintransporters VW erkannte dies zu spät und fuhr auf den verkehrsbedingt haltenden PKW auf. Die Fahrzeugführerin des PKW Opel musste medizinisch versorgt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. - Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrzeugführer des Transporters unter Alkoholeinfluss stand. Eine Blutprobenentnahme wurde veranlasst.

05.09.2020; 23:55 Uhr; 39264 Zerbst / Anhalt, Bundesstraße 184
Der Fahrzeugführer eines PKW Mercedes befuhr die B184 aus Richtung Roßlau kommen in Richtung Jütrichau. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am PKW entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

06.09.2020; 02:45 Uhr; 06774 Muldestausee, Bundesstraße 183
Der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die B183 aus Richtung Rösa kommend in Richtung Schwemsal. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am PKW entstand Sachschaden.

06.09.2020; 03:20 Uhr; 06809 Sandersdorf-Brehna, Bundesstraße 100
Der Fahrzeugführer eines PKW Mercedes befuhr die B100 aus Richtung Brehna kommend in Richtung Bitterfeld. In Höhe Roitzsch erfasste der PKW ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am PKW entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

06.09.2020; 10:45 Uhr; 06385 Aken (Elbe), Dessauer Landstraße
Der Fahrzeugführer eines PKW Fiat befuhr die Dessauer Landstraße und wurde aufgrund seiner auffälligen Fahrweise einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrzeugführer erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde Anzeige erstattet, eine Blutprobenentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

Zeugenaufruf
Am 06.09.2020 kam es am Akazienteich in Aken gegen 10:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 82-Jähriger lief am Akazienteich die Akener Straße aus Richtung Micheln in Richtung Aken. Dabei lief er auf der linken Straßenseite, wo er den Randstreifen nutzte. Auf Höhe des „Feldherrn Hügel“, kurz vor der Einfahrt zum Akazienteich, wurde er von hinten, von einem noch unbekannten Fahrzeug erfasst. Der 82-Jährige kam zu Fall und verletzte sich dabei schwer. Der Rettungsdienst verbrachte ihn in ein Krankenhaus. Das noch unbekannte Fahrzeug verließ pflichtwidrig den Unfallort in Richtung Aken.
Personen, die sachdienliche Hinweise zum gesuchten Fahrzeug bzw. Fahrzeugführer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld in Köthen, Friedrich-Ebert-Straße 39, Tel.: 03496/426-0 zu melden. Es kann auch die E-Mail Adresse efuest.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de genutzt werden.

Mit einem Reh kollidierte ein 22-jähriger Fahrer als er am 06.09.2020 gegen 20:55 Uhr mit seinem Pkw Opel die Landstraße 51 von Walternienburg kommend in Richtung Güterglück befuhr. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Ebenfalls mit einem Reh kollidierte eine 44-jährige Fahrerin als sie am 07.09.2020 gegen 06:05 Uhr mit ihrem Pkw VW die Bundesstraße 185 von Köthen kommend in Richtung Porst befuhr. Das Tier, welches ca. 150 Meter vor der Ortslage Porst die Fahrbahn wechselte, verstarb noch an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Mit einem Wildschwein kollidierte ein 55-jähriger Fahrer als er am 07.09.2020 gegen 04:45 Uhr mit seinem Pkw VW im Ortsteil Wolfen die Salegaster Chaussee aus Richtung Bitterfeld kommend in Richtung Bobbau befuhr. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Im Ortsteil Zscherndorf kam es am 06.09.2020 gegen 12:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 19-jähriger Fahrer mit seinem Pkw BMW die August-Bebel- Straße mit der Absicht, nach links in die Lieselotte-Rückert-Straße abzubiegen. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw Peugeot eines 52-jährigen Fahrers, welcher die Lieselotte-Rückert-Straße in Richtung Ramsin befuhr. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Der Sachschaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt.

Am 06.09.2020 ereignete sich gegen 17:30 Uhr auf der Bundesstraße 183 ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr der 34-jährige Fahrer mit seinem Pkw Suzuki die Lindenstraße in der Ortslage Prosigk in Richtung Gnetsch. Nach dem Durchfahren einer Rechtskurve kam er nach links von seiner Fahrspur ab und kollidierte mit einem sich im Gegenverkehr befindlichen Pkw Skoda eines 46-Jährigen. Der 34-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 18.000 Euro geschätzt. Die Fahrzeuge mussten im Anschluss geborgen werden.


Kriminalitätslage

04.09.2020; 11:10 Uhr; 06386 Osternienburger Land, OT Osternienburg
Am Freitag, gegen 11:00 Uhr, erhielt eine Senioren in Osternienburg einen Anruf von einer bisher unbekannten männlichen Person. Diese Person stellte sich als „Urenkel“ vor und gab an, aufgrund eines angeblichen Verkehrsunfalles mehr als 20.000,- Euro zu benötigen. Nachdem die Angerufene misstrauisch wurde, beendete der Anrufer das Gespräch.

05.09.2020; 08:15 Uhr; 39264 Zerbst / Anhalt, OT Schora
In der Nacht vom Freitag zum Samstag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Firmengelände und entwendeten aus einem Lagerbereich zwölf Kompletträder unterschiedlicher Größen für Traktoren. Weiterhin wurde vom Gelände ein zweiachsiger Anhänger der Marke Westfalia entwendet. Die Schadenshöhe wurde mit mehr als 25.000,- Euro beziffert. – Am Samstag, gegen 14:20 Uhr, konnte der entwendete Anhänger durch Polizeibeamte auf einem Waldweg in der Nähe von Buhlendorf festgestellt und dem Eigentümer übergeben werden.

05.09.2020; 23:20 Uhr; 06792 Sandersdorf-Brehna, Schulstraße
In der Zeit von Freitag, 20:30 Uhr bis Samstag, 22:45 Uhr entwendeten unbekannte Täter jeweils die hintere Kennzeichentafel von drei PKW VW, von einem PKW Ford und von einem PKW Opel. Die Fahrzeuge standen geparkt auf einem Parkplatz im OT Zscherndorf.

06.09.2020; 01:10 Uhr; 06792 Sandersdorf-Brehna, Am Sportzentrum
In der Zeit von Samstag, 21:00 Uhr bis Sonntag, 01:00 Uhr entwendeten unbekannte Täter die hintere Kennzeichentafel von einem PKW Ford. Das Fahrzeug stand geparkt auf einem Parkplatz im OT Sandersdorf.

06.09.2020; 07:10 Uhr; 06385 Aken (Elbe), Straße des Friedens
In der Zeit von Samstag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 07:00 Uhr zerstachen unbekannte Täter jeweils ein Reifen von zwei PKW Ford, von zwei PKW Skoda Ford, von einem PKW Opel und von einem PKW Daewoo sowie zwei Reifen an einem PKW BMW. Die Fahrzeuge standen geparkt auf einem Parkplatz in Aken.

06.09.2020; 08:55 Uhr; 39264 Zerbst / Anhalt, Ringstraße
Am Samstag, zwischen 16:00 und 20:00 Uhr zerstachen unbekannte Täter drei Reifen von einem LKW Scania. Das Fahrzeug stand geparkt im OT Schora.

Kellereinbruch
In der Nacht zum 07.09.2020 drangen unbekannte Täter gewaltsam in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses, in der Bahnhofstraße in Bitterfeld ein. Hierzu zerstörten die Täter das Schloss und entwendeten anschließend ein Fahrrad. Der Gesamtschaden beläuft sich hier auf ca. 335 Euro.

Brand eines Pkw
Am 07.09.2020 gegen 03:10 Uhr wurde in Bitterfeld, Am Strengbach, der Brand eines parkenden Pkw Mercedes festgestellt. Die Kameraden der FFW Bitterfeld löschten den Brandherd. Es entstand ein Schaden von etwa 20.000 Euro. Die Ermittlungen, insbesondere zur Brandursache, dauern an.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt