Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 5.1.2021
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 05.01.2021 um 16:32:51

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 5.1.2021

Verkehrslage

Alkoholisiert am Lenker seines Fahrrades wurde ein 37-Jähriger am 04.01.2021 erwischt. Einer Streifenwagenbesatzung war er in der Köthener Lohmannstraße aufgefallen, wo er in den frühen Abendstunden ohne Beleuchtungseinrichtung unterwegs war. Die Beamten bemerkten bei der Kontrolle sogleich, dass der Radfahrer erheblich unter Alkoholeinfluss steht. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,27 Promille. Nun muss er mit einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen. Das Ergebnis der Blutprobenentnahme steht jedoch noch aus.

Am 04.01.2021 gegen 15.30 Uhr befuhr eine 39-Jährige mit ihrem LKW in Bitterfeld-Wolfen die Röhrenstraße in Richtung Wiesenstraße. Auf Höhe einer Grundstückseinfahrt wollte sie nach links in diese einbiegen. Hierbei beachtete sie nicht die sich im Gegenverkehr befindliche 40-jährige Skodafahrerin. Es kam zur Kollision der beteiligten Fahrzeuge. Der PKW Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Schaden am LKW beziffert sich auf ungefähr 1500 Euro. Am Skoda ist Sachschaden in Höhe von 3000 Euro entstanden. Personen wurden nicht verletzt.

Die Polizei wurde am 05.01.2021 gegen 10.45 Uhr zu einem Wildunfall im Zerbster Ortsteil Gollbogen gerufen. Ein 30-jähriger war mit seinem PKW auf einem landwirtschaftlichen Verbindungsweg unterwegs, als plötzlich und unerwartet aus einer Hecke heraus vor ihm ein Reh die Fahrbahn überquerte. Der Audifahrer konnte den Zusammenstoß mit dem Wildtier nicht mehr verhindern. Es verendete an der Unfallstelle. Der Schaden am PKW beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Kriminalitätslage

Ein Kennzeichendiebstahl wurde im Revierkommissariat Bitterfeld-Wolfen zur Anzeige gebracht. Demnach entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum vom 24.12.2020 bis 04.01.2021 die hintere Kennzeichentafel eines VW Polo. Das Fahrzeug war in der Virchowstraße in Bitterfeld-Wolfen abgestellt.

In den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Jeßnitzer Straße in Zörbig wurde ersten Ermittlungen zu Folge am 04.01.2021 eingebrochen. Unbekannte verschafften sich durch Aufdrücken der Kellertür Zugang zum Abstellraum einer Mietpartei und stahlen Unterhaltungselektronik sowie Elektrowerkzeug. Damit noch nicht genug, zogen sie zudem den Stecker der Kühltruhe heraus. Glücklicherweise wurde der Diebstahl recht schnell durch Hausbewohner bemerkt, sodass das Gefriergut noch gerettet werden konnte. Die Schadenshöhe beläuft sich auf 300 Euro.

Ein in der Humboldtstraße in Bitterfeld-Wolfen abgeparkter PKW wurde im Zeitraum vom 03.01.2021 16.30 Uhr bis 04.01.2021 12.20 Uhr beschädigt. Es wurde sowohl die Heckscheibe als auch die Scheibe der Beifahrerseite zerstört. Am PKW Citroen ist ein Schaden von circa 500 Euro entstanden. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.

In der vergangenen Nacht versuchten Einbrecher über eine Nebeneingangstür in ein Einkaufszentrum in der Langenfelder Straße in Köthen zu gelangen. Die Tür wurde dabei beschädigt. Ein Eindringen in den Innenraum ist den Tätern jedoch nicht gelungen. Angaben zur Höhe des verursachten Sachschadens liegen der Polizei bislang nicht vor.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt