Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 8.1.2021
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 08.01.2021 um 14:01:58

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 8.1.2021

Verkehrslage

Mit einem Reh, kollidierte ein 19-jähriger Fahrer als er am 08.01.2021 gegen 04:05 Uhr mit seinem Pkw VW die Kreisstraße 1250 aus Richtung Zerbst kommend in Richtung Deetz befuhr. Das Tier verschwand von der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Fahren unter Alkoholeinfluss
Am 07.01.2021 gegen 21:15 Uhr wurde in Zerbst in der Fuhrstraße, ein Pkw VW, welcher ohne Licht fuhr angehalten und der Fahrzeugführer kontrolliert. Dabei stellten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch fest. Einen freiwilligen Atemalkoholtest lehnte der 40-jährige Fahrer ab. Daraufhin wurde zur Beweismittelsicherung eine freiwillige Blutprobenentnahme angeordnet. Eine Abfrage im polizeilichen Auskunftssystem ergab zudem, dass die Pflichtversicherung seines Fahrzeuges abgelaufen ist. Gegen den Mann wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

In Köthen wurde am 08.01.2021 gegen 01:30 Uhr, in der Ascherslebener Allee ein Pkw Daimlerchrysler angehalten und der Fahrzeugführer kontrolliert. Dabei stellten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Test ergab bei dem 32-Jährigen einen Wert von 2,1 Promille. Es wurde zur Beweismittelsicherung eine freiwillige Blutprobenentnahme veranlasst. Auf die Frage nach seinem Führerschein gestand der Fahrer den Beamten, dass er nicht im Besitz eines solchen ist. Gegen den Mann wurden entsprechende strafprozessuale Maßnahmen eingeleitet und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Kriminalitätslage

Sachbeschädigung
Unbekannte Täter beschädigten am 07.01.2021 einen in Bitterfeld, in der Raguhner Straße parkenden Pkw BMW. Gegen 22:00 Uhr stellte der Geschädigte fest, dass die Unbekannten, vermutlich mittels eines Ziegelsteines, die Frontscheibe seines Fahrzeuges beschädigten. Die Schadenshöhe wird mit ca. 1.000 Euro angegeben.

Brand
Am 08.01.2021 gegen 00:25 Uhr wurden die Beamten in Zerbst, zu einem Brand in die Biaser Straße gerufen. Hier brannte eine Gartenlaube. Die eingesetzten Kameraden der FFW Zerbst konnten das Feuer löschen. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Eigentümer konnte zum Zeitpunkt nicht ermittelt werden. Es entstand Sachschaden von geschätzten 5.000 Euro. Ermittlungen zur Brandursache wurden eingeleitet.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt