Skyscraper
Thalheimer Kameraden wieder voll einsatzbereit
Bitterfeld-Wolfens OB Armin Schenk übergibt dem stellvertretende Thalheimer Ortswehrleiter Tobias Wieschke symbolisch den neuen Schlüssel.
Foto: Thomas Schmidt
aktualisiert am 09.01.2021 um 18:32:51

Thalheimer Kameraden wieder voll einsatzbereit

Das Gebäude für die Fahrzeuge kostete insgesamt rund 600.00 Euro. Neue Fahrzeughalle für Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug in Thalheim übergeben.

Thalheim (ts).
Lange stand das heue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF20) im Regen und Dank Jürgen Hoffmann konnte das HLF20 in seiner Halle auf dem Betriebshof untergebracht werden. Einsetzbar war es bei der Alarmierung dennoch nicht, wie der stellvertretende Ortswehrleiter Tobias Wieschke meint. „Aufgrund der Entfernung waren die Einsatzzeiten von 12 Minuten nicht einzuhalten“, so Wischke. Ortsbürgermeister Uwe Bruchmüller fügt hinzu: „Jürgen Hoffmann hat diesen Stellplatz über zwei Jahre ohne Kosten zur Verfügung gestellt, das zeigt das in Thalheim die Nachbarschaftshilfe und Bereitschaft super funktionieren“.

Die neue Doppelgarage konnte… wieder mal im Regen, dennoch pünktlich an die Freiwillige Feuerwehr Thalheim übergeben werden. Bitterfeld-Wolfens Oberbürgermeister Armin Schenk übergab symbolisch den Schlüssel an den stellvertretenden Ortswehrleiter Tobias Wieschke. Das Gebäude kostete insgesamt rund 600.00 Euro und wurde über die Stadtentwicklungsgesellschaft Bitterfeld-Wolfen mbH (STEG) beauftragt. Die Ausführung erfolgte größtenteils über in der Stadt angesiedelten Firmen, was von Armin Schenk und weiteren Anwesenden als sehr positiv gesehen wird. Mit zahlreichen Einsätzen erfüllt die Wehr in Thalheim auch jährlich einen wichtigen Beitrag im Ortsteil selbst. Die Thalheimer Kameraden hatten auch oft selbst mit angepackt, um den Fortschritt der Garage zu beschleunigen. Die neue Feuerwehrgarage steht auf der ehemaligen Grünfläche neben dem alten Feuerwehrkomplex, welcher ebenfalls weiter genutzt wird. Auf dem Gelände soll eine weitere Garage errichtet werden.

„In diesem Jahr haben wir viel für die Feuerwehren im Stadtgebiet erreicht“, sagt OB Schenk und freut sich nicht zuletzt als Thalheimer Bürger über die Verbesserung der Situation im Ort. Für Stadtrat Peter Schenk steht schon die Zukunft der Wehr im Vordergrund: „In naher Zukunft könnte die Thalheimer Ortswehr noch weiter aufgewertet werden, denn laut Brandschutzbedarfsanalyse und der Nähe zur Autobahn, können die Thalheimer einen Autobahnabschnitt zugewiesen bekommen“. 2019 kamen die Wehren aus Bitterfeld-Wolfen auf 693 Einsätze, mit einer Einsatzzeit von über 11.000 Stunden.
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt