Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 26.1.2021
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 26.01.2021 um 14:41:16

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 26.1.2021

Verkehrslage

Mit einem Wildschwein kollidierte ein 29-jähriger Fahrer als er am 25.01.2021 gegen 22:15 Uhr mit seinem Pkw VW die Wolfener Straße aus Richtung Wolfen kommend in Richtung Thalheim befuhr. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Mit einem Reh, kollidierte eine 38-jährige Fahrerin als sie am 26.01.2021 gegen 07:05 Uhr mit ihrem Pkw Kia die Landstraße 63 aus Richtung Aken kommend in Richtung Dessau befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

Am 25.01.2021 kam es gegen 21:05 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Ortslage Weißandt-Gölzau. Ein 21-Jähriger hatte die Absicht, mit seinem Pkw Seat den Parkplatz gegenüber der Einmündung Raiffeisenstraße nach rechts in Richtung Köthener Straße zu verlassen. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw Suzuki eines 51-Jährigen, welcher die Industriestraße aus Richtung B183 kommend befuhr. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Die beiden Fahrzeugführer wurden dabei verletzt. Der Rettungsdienst verbrachte sie in ein Krankenhaus. Nachdem sich ein Verdacht des Konsums illegaler Betäubungsmittel bei dem 21-jährigen Fahrer ergab, wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Cannabis. Daraufhin wurde eine freiwillige Blutprobenentnahme angeordnet. Gegen den Mann wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Der Sachschaden wird auf ca. 18.000 Euro geschätzt.

Tempo kontrolliert
Im Ortsteil Salzfurtkapelle führte die Polizei in den Morgenstunden des 26.01.2021 eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Von den gemessenen Fahrzeugen konnten die Verstöße von 14 Fahrzeugführern, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde nachweislich überschritten, geahndet werden. Der „Spitzenreiter“ war ein Fahrzeugführer, welcher in diesem Bereich mit 81 Kilometern pro Stunde unterwegs war.

Kriminalitätslage

Versuchter Einbruch
Ein versuchter Einbruch in einen Zeitungs- bzw. Buchladen in der Bahnhofshalle in Köthen, ist der Polizei am heutigen Morgen gemeldet worden. Vermutlich in der Nacht zum 26.01.2021 haben noch Unbekannte mittels unbekannten Gegenstand versucht, eine Scheibe zu zerstören um sich so Zugang zum Objekt zu verschaffen. Die deformierte Scheibe aus Sicherheitsglas hielt der Zerstörungswut stand. Somit gelangten die unbekannten Täter auch nicht in den Laden. Zur Schadenshöhe lagen noch keine Angaben vor.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt