Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 18.2.2021
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 18.02.2021 um 14:21:50

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 18.2.2021

Verkehrslage                  
 
Unfälle mit Wildbeteiligung
Auf der Landstraße 63 kam es am 17.02.2021 gegen 19:15 Uhr zu einem Wildunfall. Ein 49-Jähriger befuhr mit seinem Pkw Kia die L63 aus Richtung Aken kommend in Richtung Kühren, wo er mit einem über die Fahrbahn wechselnden Reh kollidierte. Das Tier verendete noch am Unfallort. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
 
Ebenfalls mit einem Reh kollidierte eine 46-jährige Fahrerin als sie am 17.02.2021 gegen 20:50 Uhr mit ihrem Pkw Ford die Bundesstraße 183 aus Richtung Wolfen kommend in Richtung Bitterfeld befuhr. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
 
Auf der Bundesstraße 185 kollidierte ein 51-jähriger Fahrer als er am 18.02.2021 gegen 04:45 Uhr mit seinem Pkw Renault aus Richtung Köthen kommend in Richtung Prosigk fuhr. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Das Tier verendete noch am Unfallort.
 
Am 18.02.2021 kam es gegen 10:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der 67-Jährige befuhr mit seinem Pkw Mercedes in Burgkemnitz, die Straße Am Tunnel in Richtung Schlaitzer Straße. Etwa 60 Meter hinter dem Ortsausgangsschild kam er nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Pumpenmesspunktständer. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 3.300 Euro geschätzt.

Fahren unter Alkoholeinfluss
Am 17.02.2021 gegen 16:50 Uhr wurde in Zerbst, in der Biaser Straße, ein Radfahrer angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Test ergab bei dem 61-Jährigen einen Wert von 1,9 Promille. Es wurde zur Beweismittelsicherung eine Blutprobenentnahme veranlasst. Gegen den Mann wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.
 
Kriminalitätslage
 
Diebstahl Fahrrad
In Bitterfeld, Raguhner Straße, haben es Diebe auf ein 28“ Tourenrad abgesehen. Der Geschädigte stellte sein Rad am 17.02.2021 gegen 08:30 Uhr am Wohnhaus ab und sicherte es ordnungsgemäß. Als er es gegen 12:30 Uhr wieder nutzen wollte, stellte er den Diebstahl fest und zeigte diesen bei der Polizei an. Zur Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.
 
Versuchter Einbruch
Am Vormittag des 18.02.2021 wurde der Polizei ein versuchter Einbruch in ein Wohnhaus in der Melanchthonstraße in Bitterfeld gemeldet. Vermutlich in der Nacht, versuchten sich unbekannte Täter gewaltsamen Zutritt zum Wohnhaus zu verschaffen, was zum Glück nicht gelang. Vermutlich wurden sie an ihrer Handlung gestört und ließen ab. Dafür hinterließen sie an der Eingangstür einen Sachschaden von ca. 200 Euro.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt