Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 31.3.2021
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 31.03.2021 um 15:10:22

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 31.3.2021

Verkehrslage                  
 
Wildunfall
Auf der Kreisstraße 2091 kam es am 30.03.2021 gegen 22:20 Uhr zu einem Wildunfall. Ein 62-Jähriger befuhr mit seinem Pkw Skoda die K2091 aus Richtung Wulfen kommend in Richtung Trebbichau, wo er mit einem über die Fahrbahn wechselnden Reh kollidierte. Das Tier verendete noch am Unfallort. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
 
Fahren unter Alkoholeinfluss
Am 30.03.2021 gegen 16:35 Uhr wurde im Ortsteil Osternienburg in der Ernst-Thälmann-Straße, ein Pkw Skoda angehalten und die Fahrzeugführerin kontrolliert. Dabei stellten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Test ergab bei der 31-Jährigen einen Wert von 2,42 Promille. Es wurde zur Beweismittelsicherung eine freiwillige Blutprobenentnahme veranlasst. Gegen die Frau wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt wurde ihr untersagt. Ihren Führerschein stellten die Beamten sicher.
Gegen 23:10 Uhr meldete sich ein Zeuge telefonisch bei der Polizei mit dem Hinweis, dass die alkoholisierte 31-jährige Frau mit ihrem Pkw Skoda erneut in Osternienburg gefahren sei. Der Mann konnte die Frau nach einigen Metern anhalten, den Fahrzeugschlüssel an sich nehmen und somit die Weiterfahrt unterbinden. Am Ort angekommen, stellten die Polizeibeamten starken Atemalkoholgeruch fest. Ein erneuter, freiwilliger Test ergab bei der 31-Jährigen einen Wert von 3,75 Promille. Es wurde zur Beweismittelsicherung eine weitere freiwillige Blutprobenentnahme veranlasst. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.
 
Kriminalitätslage
 
Diebstahl von Werkzeug
Am Morgen des 30.03.2021 ging bei der Polizei eine Diebstahlsmeldung ein. Demzufolge verschafften sich Unbekannte Zugang zu einem leerstehenden, entkernten Wohnhaus in Zerbst in der Philipp-Müller-Straße. Ersten Angaben zu Folge entwendeten die Diebe diverse Werkzeuge. Zur Schadenshöhe lagen noch keine Angaben vor.
 
Kellereinbruch
Am 31.03.2021 gegen 04:30 Uhr wurde bei der Polizei ein Kellereinbruch angezeigt. Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in Zerbst, Neue Brücke. Im Haus drangen sie gewaltsam in ein Kellerabteil ein und entwendeten daraus ein Akkubohrer samt Metallkiste. Die Gesamtschadenshöhe wird mit ca. 120 Euro angegeben.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt