Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 1.4.2021
Foto: Arno Bachert/pixelio.de
aktualisiert am 01.04.2021 um 14:36:57

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 1.4.2021

Verkehrslage                  
 
Wildunfall
Auf der Landstraße 136 kam es am 31.03.2021 gegen 20:40 Uhr zu einem Wildunfall. Ein 56-Jähriger befuhr mit seinem Pkw Mercedes die L136 aus Richtung Quellendorf kommend in Richtung Merzien, wo er mit einem über die Fahrbahn wechselnden Reh kollidierte. Das Tier verendete noch am Unfallort. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
 
Ebenfalls mit einem Reh kollidierte eine 20-jährige Fahrerin als sie am 01.04.2021 gegen 00:55 Uhr mit ihrem Pkw VW die Landstraße 147 aus Richtung Pfaffendorf kommend in Richtung Gröbzig befuhr. Das Tier verschwand von der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. 
 
Aufgefahren
Zu einem Auffahrunfall kam es am 31.03.2021 gegen 15:25 Uhr auf der Bundesstraße 100. Die 58-Jährige befuhr mit ihrem Pkw Suzuki die B100 von Pouch kommend in Richtung Gräfenhainichen, wo sie verkehrsbedingt anhalten musste. Ein nachfolgender 42-jähriger Fahrer eines Pkw VW bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.500 Euro.
 
Tempo kontrolliert
Auf der Bundesstraße 6, Höhe Ortslage Trinum, führte die Polizei am Vormittag des 30.03.2021 eine Geschwindigkeitskontrolle durch. In diesem Bereich, welcher auf eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h beschränkt ist, überschritten 33 Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Ein Fahrzeugführer fuhr mit 150 km/h in die Messstelle.
 
Am Vormittag des 31.03.2021 kontrollierten die Beamten die Geschwindigkeit im Ortsteil Trinum, Alte Fernstraße. In diesem Bereich, welcher auf eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h beschränkt ist, überschritten 15 Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Ein Fahrzeugführer fuhr mit 85 km/h in die Messstelle.
 
Kriminalitätslage
 
Kellereinbruch
Am 31.03.2021 gegen 18:00 Uhr wurde bei der Polizei ein Kellereinbruch angezeigt. Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus im Ortsteil Sandersdorf, in der Thalheimer Straße. Im Haus drangen sie gewaltsam in ein Kellerabteil ein und entwendeten daraus ein 28“ Damen E-Bike. Die Gesamtschadenshöhe wird mit ca. 2.625 Euro angegeben.
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt