Preis für pfiffige Existenz-Gründer
aktualisiert am 22.04.2013 um 15:07:14

Preis für pfiffige Existenz-Gründer

Region (red.). Existenzgründungen sind ein Weg, um den per­sönlichen Lebensunterhalt aus eigener Kraft zu sichern und zusätzliche Arbeitsplätze zu schaf­fen. Die Ehrung von Eigeninitiative, Mut, originellen Geschäftsideen und unter­nehmerischem Erfolg ist das Anliegen des Reiner-Lemoine-Gründerpreises Anhalt-Bitterfeld. Der Wettbewerb wird von Preisstiftern, Partnern und Sponsoren unterstützt.

Das Unternehmen hat seinen Standort im Land­kreis Anhalt-Bitterfeld, bei Kooperationen muss mindestens ein Partner im Landkreis ansässig sein. Die Grün­dung des Unter­nehmens erfolgte nach dem 1. September 2011. Das sind schon alle Voraussetzungen für eine Teilnahme am Wettbewerb.

Der Aufwand, den vierseitigen Fragebogen auszufüllen lohnt sich. Die schriftliche Bewerbung muss spätestens zum 09. September 2013 bei der EWG Anhalt-Bitterfeld mbH vorliegen. Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine fachkundige unabhängige Jury. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vertraulichkeit wird zugesichert.

Am 5. November 2013 erfolgen die Bekanntgabe der Preisträger und deren öffentliche Ehrung in der Stadthalle Zerbst. Alle Wettbewerbsteilnehmer werden in einer Präsentation vorgestellt. Neben dem hervorragenden PR-Effekt haben alle Bewerber die Chance auf einen der vier Geldpreise:

Preis des Landrates und der Reiner Lemoine Stiftung 4.000,00 Euro
Sonderpreis der Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld 1.000,00 Euro
Sonderpreis der Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld 1.000,00 Euro
Sonderpreis der IHK Halle-Dessau 500,00 Euro

Die Bewerbungsunterlagen stehen zum Download auf www.ewg-anhalt-bitterfeld.de zur Verfügung und können alternativ bei der

EWG Anhalt-Bitterfeld mbH
Andresenstr. 1a
06766 Bitterfeld-Wolfen OT Wolfen
Telefon: 03494 – 638366
E-mail: info@ewg-anhalt-bitterfeld.de

angefordert werden.