ANZEIGE

Preiswert an die Ostsee


Gewinnspiel

Der Bitterfelder Spatz verloste zusammen mit den Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern und weiteren Medienpartnern einen Gutschein über 500 Euro für Ihren Sommerurlaub - einzulösen an einem von 19 Standorten im beliebten Urlaubsland.

Gewonnen hat Susan Kossack aus Lutherstadt Wittenberg.

Herzlichen Glückwunsch!

Alle anderen sollten einen Blick auf die tollen und preiswerten Angebote der Jugendherbergen werfen:

--------------------------------------------------------------------------------

Mecklenburg-Vorpommern (DJV). Der Sommer ließ lange auf sich warten, doch nun ist der da.

In den Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern finden auch Spontan-Urlauber noch freie Zimmer von der Mecklenburgischen Seenplatte bis zur Ostsee.

Komplett organisierten Familienurlaub gibt es in der Jugendherberge Mirow in der Mecklenburgischen Seenplatte bei der „Kanu-Aktiv-Woche“. Nach einer Einführung ins Canadierfahren stehen binnen einer Woche eine kombinierte Kanu-Fahrrad-Tour, Nachtpaddeln, ein ganztägige Kanu-Tour und eine Kanu-Olympiade auf dem Programm. Zwischendrin haben die Familien aber genug Zeit, die Gegend rund um den Müritz-Nationalpark auf eigene Faust zu erkunden.

Die Kanu-Freizeit findet an mehreren Terminen von Anfang Juli bis Ende August statt und dauert jeweils eine Woche. Sechs Übernachtungen mit Vollpension inkl. kompletter Kanu-Ausrüstung sowie Tourenbegleitung und Paddel-Anleitung kosten ab 299 Euro für Erwachsene.


Größere Kartenansicht

Wer den Urlaub lieber auf eigene Faust koordiniert, findet mit den 27 Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern einen guten Ausgangspunkt für den Sommerurlaub. Die Jugendherberge Güstrow beispielsweise mit großem Außengelände und Spielplatz liegt unweit des Inselsees mit Badestelle und vielen Freizeitmöglichkeit im und auf dem Wasser.

Ein Tagesausflug nach Warnemünde ist mit dem Auto oder Zug problemlos möglich. Von der Jugendherberge Greifswald aus ist die Insel Usedom nur einen Katzensprung entfernt und die Ostsee sowieso. Und wenn das Wetter doch mal nicht mitspielt, bietet die Hanse- und Universitätsstadt genug Zerstreuung und Kultur.


Größere Kartenansicht

Die Jugendherberge Prora auf Rügen - mit ihren 402 Betten direkt am Strand der Insel Rügen die größte Jugendherberge in Mecklenburg-Vorpommern - hat das perfekte Angebote für individuellen Familienurlaub ohne Planungsstress.

Beim Angebot "MC Fam - Familien-Wünsch-Dir-Was" sucht sich die Familie aus vier Kategorien je einen Freizeitpunkt aus und kann diesen während ihres Aufenthaltes ganz individuell erleben. Zur Auswahl stehen unter anderem ein Besuch im Stralsunder Ozeaneum, der Eintritt in das ganz neu eröffente Naturerbe Zentrum Rügen mit Baumwipfelpfad und spektakulärem Adlerhorst, ein Besuch der weltberühmten Kreidefelsen am Königsstuhl und dem dazugehörigen Nationalpark-Zentrum mit interaktiver Erlebnisausstellung und der Eintritt in das Jagdschloss Granitz - ein Muss für jeden Rügen-Besucher. Viele weitere Bausteine stehen zur Auswahl, das Team der Jugendherberge berät gern zur Auswahl und Zusammenstellung der Bausteine.

Die Familie bezahlt für vier Freizeitpunkte einen Komplettpreis je nach Personenzahl, los geht es bei 55 Euro für einen Erwachsenen und ein Kind. Mehr Infos auf www.prora.jugendherberge.de.


Größere Kartenansicht

Outdoor-Fans, die sich mit ihrem Zelt auf den Weg in Richtung Norddeutschland machen wollen, werden bei den Jugendherbergen auch fündig. Fünf Häuser verfügen über einen angeschlossenen Zeltplatz. Das besondere: Zeltplatz-Gäste können wie Jugendherbergsgäste bei der Verpflegung bis zur Vollpension wählen und müssen also weder selbst einkaufen noch kochen oder abwaschen. Der größte Zeltplatz befindet sich auf der Insel Rügen an der Jugendherberge Prora – direkt am Strand.

Alle Jugendherbergen werden online auf www.jugendherbergen-mv.de vorgestellt. Das zentrale Service-Center berät unter Tel. 0381 776670 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr zu freien Zimmern an allen Standorten.


Ab in den Urlaub! Foto: DJH Mecklenburg-Vorpommern
Spaß direkt am Ostseestrand. Foto: DJH Mecklenburg-Vorpommern
Die Jugendherberge in Prora. Foto: DJH Mecklenburg-Vorpommern
Die Jugendherberge in Prora. Foto: Grabowski/www.luftbildruegen.de