Arbeitsamt
Arbeitsamt
„Tierische Freunde“  müssen sich sputen
Juck Russel Terrier Eddi aus Raguhn-Jeßnitz im Endport auf der Zielgerade unserer Aktion.
Foto: Foto: D.Feuerherd
aktualisiert am 17.08.2013 um 18:30:04

„Tierische Freunde“ müssen sich sputen

Region (sbw). Der Einsendeschluss naht! Noch bis zum 19. August (Datum des Poststempels) können Tierfotos für die Aktion „Mein tierischer Freund“ eingesendet werden. Das heißt: Wer noch dabei sein will muss sich beeilen und schnell ein Foto schicken!

Bisher wollen über 300 Tiere um den Titel wetteifern. Vor allem die Besitzer von Stubentigern und Hunden ha-ben sich an der Aktion schon beteiligt. Doch auch  Agamen, Ka-ninchen, Vögel, Chameleons, Schlangen, Hamster, Mäuse und viele weitere Haustiere wollen den Hauptpreis gewinnen: Einen 250 Euro Gutschein vom Tierparadies in Bitterfeld.

Die Teilnahme ist per Post und E-Mail möglich. Briefe gehen an: Bitterfeder Spatz, OT Bitterfeld, Kennwort: Mein tierischer Freund, Schleswiger Straße 2 in 06749 Bitterfeld-Wolfen. Mails an redaktion@bitterfelder-spatz.de senden. Bitte Name, Adresse, Telefonnummer, Infos zum Tier und die Freigabe zur Veröffentlichung des Bildes im Spatz und im Internet nicht vergessen.

In der kommenden Woche gibts an dieser Stelle alle Infos zur Wahl der „Finalisten“.

Infos zur Aktion und alle Tiere  gibt es im Internet auf www.bitterfelder-spatz.de oder auf www.bitterfelder-spatz.de/facebook
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt