Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 2.9.2013
Foto: Arno Bachert, pixelio.de
aktualisiert am 02.09.2013 um 16:00:02

Polizeireport Landkreis Wittenberg 2.9.2013

In der Nacht vom 01.09.2013 zum, 02.09.2013 sollen unbekannte Täter von einem in der Wittenberger Lerchenbergstraße geparkten PKW Mercedes das hintere amtliche Kennzeichen entwendet haben. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

In der Nacht vom 01.09.2013 zum 02.09.2013 sollen unbekannte Täter einen in der Holzdorfer Hans-Gerade-Straße geparkten Audi entwendet haben. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Am 02.09.2013 gegen 01.20 Uhr wurde in der Jessener Rosa-Luxemburg-Straße der 35 jährige Fahrer eines Renault kontrolliert. Der angewandte Drogenschnelltest verlief positiv und eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet. Die Kennzeichentafeln waren entstempelt und das Fahrzeug seit 26.07.2013 stillgelegt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Am 02.09.2012 gegen 05.50 Uhr parkte der 22 jährige Fahrer eines Mazdas in der Jessener Schlossstraße rückwärts aus und touchierte den benachbart geparkten PKW Fiat Stilo. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 1300,-€.

Am 02.09.2013 gegen 06.00 Uhr befuhr der 49 jährige Fahrer eines Hondas die K 2230 aus Lebien kommend in Richtung Gerbisbach. Ca. 1,5 Km vor der Ortslage Gerbisbach überquerten plötzlich 2 Rehe die Fahrbahn. Ein Zusammenstoß konnte nicht verhindert werden. Ein Reh verendete am Unfallort und an dem Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 500,-€.

Am 02.09.2013 gegen 06.00 Uhr befuhr der 47 jährige Fahrer eines LKW MAN die B 107 aus Richtung BAB 9 - Anschlussstelle Köselitz kommend in Richtung Wiesenburg. Plötzlich wechselte ein Stück Damwild von links kommend über die Fahrbahn. Ein Zusammenstoß konnte nicht verhindert werden. Das Damwild wurde dabei verletzt und musste mit einem Schuss aus der Dienstwaffe von seinen Qualen erlöst werden. An dem LKW entstand kein Schaden.

Am 02.09.2013 gegen 08.00 Uhr befuhr der 55 jährige Fahrer eines Audi 80 die Gräfenhainicher Straße des Friedens aus Richtung Adam-Weise-Straße in Richtung  Ludwig-Jahn-Straße, kam in einer Rechtskurve zu weit nach links und touchierte die im Gegenverkehr befindliche 52 jährige Fahrerin eines VW Caddy. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 3500,-€.
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt