Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 4.8.2015
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 04.08.2015 um 11:30:07

Polizeireport Landkreis Wittenberg 4.8.2015


Kriminalitätslage:
 
Unbekannte schlugen Scheibe ein
Unbekannte Täter sollen im Tatzeitraum vom 03.08.2015 / 18.45 Uhr bis zum 04.08.2015 / 06.00 Uhr in der Dessauer Straße in Wittenberg die Scheibe eines Geschäfts eingeschlagen haben. Im Geschäft selbst seien die Täter nicht gewesen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.
 
Gartenlaube gewaltsam geöffnet
Im Tatzeitraum vom 03.08.2015 / 11.00 Uhr bis zum 04.08.2015 / 09.30 Uhr sollen unbekannte Täter gewaltsam eine Gartenlaube in der Ernst-Kamieth-Straße in Wittenberg geöffnet haben. Ob die Laube betreten und ob etwas entwendet wurde, konnte noch nicht festgestellt werden. Der Sachschaden soll sich im unteren dreistelligen Bereich belaufen.
 
Diebstahl eines Anhängers
In der Nacht zum Dienstag sollen unbekannte Täter in der Einsteinstraße in Oranienbaum einen Anhänger der Marke „Humbaur“ entwendet haben. Der Hänger war auf einem umfriedeten Firmengelände abgestellt. Der Schaden soll sich auf mehrere tausend Euro belaufen.
 
Verkehrslage:
 
Wildunfälle
Ein 26jähriger  Hyundai-Fahrer befuhr am 04.08.2015 um 06.40 Uhr die B 187 von Mönchenhöfe kommend in Richtung Holzdorf. Circa sechshundert Meter hinter Mönchenhöfe sprang plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Tier verendete am Unfallort.
 
Um 10.30 Uhr befuhr eine 47jährige Mazda-Fahrerin die K 2216 aus Richtung Buschkuhnsdorf kommend in Richtung Holzdorf, als plötzlich ein Rehkitz von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier, welches am Unfallort verendete. Am Pkw entstand Sachschaden.
 
Sattelauflieger wegen Defekts nicht mehr steuerbar
Nach eigenen Angaben befuhr der 44jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine am 04.08.2015 um 08.40 Uhr die L 133 aus Richtung Oranienbaum kommend in Richtung Vockerode, als ein plötzlich am Sattelauflieger auftretender technischer Defekt in der Hydraulik dazu führte, dass dieser nicht mehr steuerbar war. In der Folge bewegte sich der Sattelauflieger selbstständig von der Fahrbahn aus immer weiter nach rechts, geriet auf den Fußweg und kollidierte mit einem auf der Grünfläche neben dem Fußweg befindlichen Begrenzungsstein, welcher aus dem Erdreich gerissen wurde. Dabei entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.
 
Kontrolle über Fahrzeuggespann verloren
Nach eigenen Angaben befuhr ein 33jähriger Lkw-Fahrer mit Anhänger am 04.08.2015 um 12.30 Uhr die B 2 aus Richtung Eutzsch kommend in Richtung Wittenberg. In Höhe des Beginns der zwei Fahrstreifen etwa einen Kilometer hinter Eutzsch brach der am Fahrzeug befindliche Anhänger vermutlich aufgrund eines Reifenschadens aus. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeuggespann und prallte in die linke Schutzplanke. Dabei entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.
 
Sonstiges:
 
Verdacht der Trunkenheit im Verkehr
Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde am 04.08.2015 um 00.38 Uhr in der Schillerstraße in Wittenberg ein Fahrradfahrer angehalten und kontrolliert. Dabei bemerkten die Beamten Atemalkoholgeruch. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,95 Promille. Daraufhin wurde
Havarie-Einsatz

Am 04.08.2015 wurde die Polizei um 14.15 Uhr darüber informiert, dass in der Oskar-Meßter-Straße in Wittenberg Gasgeruch in einem leerstehenden Gebäude festgestellt wurde. Die entsprechenden Verantwortlichen, einschließlich Feuerwehr, wurden informiert und insgesamt 22 Personen aus den Nachbarhäusern wurden kurzzeitig evakuiert. Um 15.18 Uhr konnten sie wieder in ihre Wohnungen zurück. Bis zum jetzigen Zeitpunkt wird noch nach der Ursache gesucht. Verletzt wurde niemand.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt