Skyscraper
Neue Heimat im alten Rathaus
Für das dann freiwerdende Gebäude in der Burgstraße gebe es laut Stadt zwei Kaufinteressenten.
Foto: Ronny Ballstädt
aktualisiert am 14.02.2013 um 18:34:57

Neue Heimat im alten Rathaus

Bitterfeld (jm). Derzeit befindet sich die städtische Bibliothek der Stadt Bitterfeld-Wolfen in der ehemaligen „Loberschule“ im Ortsteil Bitterfeld. Dieses Gebäude über 3 Etagen, welches unter Denkmalschutz steht, wurde im Jahre 1938 als Knabenschule errichtet. Der bauliche und technische Zustand des derzeitigen Bibliotheksgebäudes entspricht jedoch nicht mehr den aktuell gesetzlichen Forderungen. Dies spiegelt sich im baulichen sowie im vorbeugenden Brandschutz und einer behindertengerechten Nutzung dieser Einrichtung wieder.

Daher möchte die Stadt Bitterfeld-Wolfen noch in diesem Jahr den Umzug der Bibliothek ins alte Rathaus der Stadt, um auch den Standort Bitterfeld zu erhalten. Nötig sind jedoch vorbereitende Maßnahmen. So soll das Trauzimmer wieder an seinen angestammten Platz in den oberen Etagen wandern. Dafür wird gegenüber der Stadtinformation der Platz für die Bibliothek geschaffen. Die Kosten belaufen sich laut Joachim Teichmann, Geschäftsbereichsleiter Haupt- und Sozialverwaltung der Stadt, auf etwa 80.000 Euro. Zudem, so Teichmann weiter „werde das Rathaus durch den Umzug der Bibliothek auch aufgewertet. Um das derzeitige Gebäude mittelständig nutzbar zu machen, würden Investitionen von etwa 185.000 Euro benötigt.

Ein wichtiger Punkt seien eventuelle Fördermittelrückzahlungen. Hier wären im schlimmsten Fall 160.000 Euro zurückzuzahlen. Diese Summe entspricht aber in etwa den Betriebskosten der ehemaligen „Loberschule“ in vier Jahren. Diese würden auch eingespart.
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt