Skyscraper
Sorge um Uwe Schulze
Landrat Uwe Schulze liegt in der Uniklinik Halle
Foto: privat
aktualisiert am 22.05.2013 um 08:27:01

Sorge um Uwe Schulze

Bitterfeld (jm). Wie steht es um Landrat Uwe Schulze (CDU)? Diese Frage beschäftigt die Einwohner in Anhalt-Bitterfeld. Nach einem Unfall am Männertag liegt der 51-jährige Politiker derzeit in der Uniklinik Halle. Dies bestätigte der dortige Pressesprecher Jens Müller auf Spatz-Nachfrage. „Zum Gesundheitszustand von Uwe Schulze äußern wir uns auf Wunsch der Familie nicht“ erklärte er zudem.

Anlass zur Sorge gibt aber nicht nur seine Verlegung von Bitterfeld nach Halle. „Laut uns vorliegenden Informationen ist der Gesundheitszustand von Uwe Schulze nach wie vor ernst.“ heißt es in einer Presseinformation aus dem Landratsamt. Weiter heißt es „Unsere Sorge gilt ausschließlich der Gesundheit des Landrates. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung sprechen Uwe Schulze beste Genesungswünsche aus.“ Damit Reihen sich die Frauen und Männer in eine breite Liste von Menschen, die Anteil am Schicksal des Landrates nehmen.

Genesungswünsche für den Landrat

Der Spatz sammelte erste Genesungswünsche für den Politiker. Wenn auch Sie Uwe Schulze an dieser Stelle gute Besserung wünschen möchten, schreiben Sie uns Ihren Genesungswunsch an redaktion@bitterfelder-spatz.de

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff (CDU):  "Ich wünsche Landrat Uwe Schulze, dass er bald wieder gesund ist und seinen wichtigen Aufgaben als Landrat nachgehen kann."

Jan Korte (Mitglied des Bundestages, Die Linke): "Ich kenne Uwe Schulze schon seit vielen Jahren. Ich wünsche ihm von ganzem Herzen gute Besserung, und dass er bald wieder auf den Beinen ist. Wir mögen politisch nicht immer einer Meinung sein, aber wenn es um die Interessen von Anhalt-Bitterfeld geht, ziehen wir an einem Strang."

Dagmar Zoschke (Mitglied des Landtages, Die Linke): "Ich wünsche dem Landrat alles Gute, möge er das Ganze gesundheitlich gut überstehen und relativ schnell zur gewohnten Form zurückfinden.  Seiner Frau, seiner Tochter und der Familie wünsche ich viel Kraft, Mut und wirklich gute Freunde, die der Familie jetzt beistehe."

Christoph Erdmenger (Mitglied des Landtages, Bündnis 90/Die Grünen): „Ich wünsche Herrn Schulze schnelle Genesung. Gesundheit geht vor. Daher sollten wir auch jetzt noch nicht über die Unfallursache diskutieren, sondern Herrn Schulze die Daumen drücken.“

Bernhard Böddeker (Stellvertrender Landrat Anhalt-Bitterfeld): "Ich wünsche Herrn Schulze eine möglichst schnelle und vollständige Genesung. Der schwere Unfall des Landrates hat mich und alle MitarbeiterInnen der Landkreisverwaltung sehr betroffen gemacht. Jetzt sollte die Wiederherstellung der Gesundheit die einzige Sorge sein."

Andreas Dittmann (Fraktionsvorsitzender SPD-Grüne im Kreistag): "Unsere Fraktion ist geschockt von der Nachricht und wünscht Uwe Schulze alles erdenklich Gute und eine schnelle Genesung. Ich persönlich wünsche allen, die moralisch in diesem Fall unterwegs sind, dass sie vor ihrer eigenen Haustür kehren mögen."

Veit Wolpert (Fraktionsvorsitzender FDP im Kreistag): "Der Unfall und die schweren Verletzungen des Landrates haben mich schockiert, zeigen sie doch wie schnell und unerwartet etwas passieren kann. Ich wünsche ihm eine rasche und vollständige Genesung."

Oberbürgermeisterin Petra Wust (Bitterfeld-Wolfen, parteilos): "Die Nachricht hat mich zutiefst erschüttert. Jetzt bleibt uns nur noch abzuwarten und darauf zu vertrauen, dass Landrat Uwe Schulze bald wieder gesund wird. Ich wünsche ihm das aller Beste."

Bürgermeister Andy Grabner (Sandersdorf-Brehna, CDU): „Ich bin zutiefst von dem tragischen Unfall erschüttert. Auf diesem Wege wünsche ich unserem Landrat und gutem Freund Uwe Schulze eine schnellstmögliche und hundertprozentige Genesung. Seiner Familie wünsche ich die Kraft, diese Zeit, auch im Hinblick einer eventuellen aufkommenden "Hetzkampagne" einiger Medien, gut zu überstehen. Mögliche Versuche, ihn aufgrund dieses Unfalls in Misskredit zu bringen, verurteile ich aufs Schärfste.“

Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde (Delitzsch, parteilos): "Ein tragischer Unfall. Ich sende über die Landesgrenze von Sachsen nach Sachsen-Anhalt herzliche Genesungswünsche an Uwe Schulze und ich hoffe, dass er bald wieder mit neuen Kräften an die Erledigung seiner verantwortungsvollen Aufgaben als Landrat des Kreises Anhalt-Bitterfeld gehen kann."

Thomas Engler (Kreisvorsitzender SPD):  „Das Wichtigste im Leben ist die Gesundheit. Ich wünsche Uwe Schulze nach seinem schweren Unfall viel Kraft, Zuversicht und eine gute Genesung.“

Ingo Gondro (CDU Verbandsvorsitzender " Heide"): "Ich wünsche dem Landrat Uwe Schulze, dass er bald wieder gesund wird. Ich muss immer wieder an ihn denken und schließe ihn in meine Gebete ein. Seiner Familie wünsche ich in dieser schwierigen Zeit viel Kraft und Gottvertrauen."

Torsten Sohr (Präsident 2012/2013, Lions Club Bitterfeld) "Trotz der vielen Termine bei seiner sehr belastenden Arbeit und den ausfüllenden Ämtern, schätzen und kennen wir unseren Lionsfreund Uwe als aktives und gestaltendes Mitglied unseres Clubs und damit einer der erfolgreichsten internationen Hilfsorganisation. Im Namen unserer Clubmitglieder wünschen wir unserem Landrat und Mitglied des Lions Club Bitterfeld alles Gute und beste Genesung."

Matthias Ackermann (Feuerwehr Schrenz): "Die Kameraden der Feuerwehr Schrenz wünschen dem Landrat eine schnelle Genesung"

Ines Stoye-Angerstein (Heimleiterin Belcantohaus "Haus der Seniorenwohngemeinschaften Wolfen"): "Das Team BelcantoHaus Wolfen ist betroffen vom Unglück des Landrates Uwe Schulze. Wir wünschen Herrn Schulze beste Genesung und viel Kraft. Der Familie von Herrn Uwe Schulze wünschen wir, dass er schnellst möglich wieder gesund wird und die Familie Die Kraft besitzt die schwierigen Stunden zu bewältigen. Das Belcantoteam ist im Gedanken beim Landrat und dessen Familie."

Landrat Michael Czupalla (Nordsachsen): "Das Wichtigste ist erst einmal, dass er jetzt schnell wieder auf dei Beine kommt. Ich wünsche Ihm auf jeden Fall gute Besserung"

Lars-Jörn Zimmer (Mitglied des Landtages, CDU): "Lieber Uwe, auf dem Wege der Genesung alles Gute und Gottes Segen! Werde schnell wieder gesund und vor allem der, der du warst, als Landrat und als Mensch! Im Namen meiner gesamten Familie und derer, die mich beauftragt haben, dir Grüße zu übermitteln."

Kurt-Jürgen Zander (Oberbürgermeister Köthen, SPD): "Mit großer Betroffenheit habe ich vernommen, dass der Landrat Uwe Schulze schwer verunglückt ist. Ich wünsche ihm gute Besserung und baldige Genesung. Das Wichtigste ist jetzt, dass Uwe Schulze wieder ganz gesund wird.“

Landrat Jürgen Dannenberg (Wittenberg): "Den bildlich gemeinten Ausdruck „ans Krankenbett gefesselt“  kann man sich im Zusammenhang mit  dem Tatendrang und der Energie von Landrat Uwe Schulze nur schwer vorstellen.  Jetzt heißt es erst einmal: gesund pflegen lassen. Und dann mit der neu gewonnenen Energie wieder durch starten. Ich freue mich darauf. Gute Besserung!"

Herbert Hartung (Mitglied des Landtages, CDU): "Ich wünsche Uwe Schulze alles Gute und vor allem eine schnelle und vollständige Genesung. Sein Ziel sollte es sein, danach seine Arbeit als mehrheitlich gewählter Landrat zum Wohl von Anhalt-Bitterfeld fortzusetzen. Bei der Beurteilung seines tragischen Unfalls am 9. Mai muss abgewartet werden, bis alle damit im Zusammenhang stehenden Umstände abschließend geklärt sind. Wie jedermann hat er das Recht auf eine faire Behandlung, denn letztlich sind wir alle nur Menschen.“

Bärbel Wohmann und Ingolf Eichelberg (Vorstand, Jobcenter – KomBA-ABI): "Mit großer Bestürzung haben wir vom Unfall des Landrates Uwe Schulze erfahren. Auf diesem Wege wünschen wir ihm alles erdenklich Gute und eine schnelle Genesung und seiner Familie viel Kraft.“

Hendrik Rohde (Präsident 1. FC Bitterfeld-Wolfen):  "Unserem Landrat Uwe Schulze die allerbesten Wünsche zur baldigen Genesung. Wir kennen uns schon sehr lange, haben manchen Kampf ausgefochten und gegenseitig geholfen. Ein Freund des Kindertages und des Sportes ist er allemal. Auf dass er bald wieder auf die Beine kommt."

Matthias Winter (Kreisbrandmeister, Landkreis Anhalt-Bitterfeld): "Wir, die Feuerwehren unseres Landkreises Anhalt-Bitterfeld und der Feuerwehrverband Anhalt-Bitterfeld e.V. möchten dies hiermit bekunden, denn wir sind zu zutiefst von dem tragischen Unfall erschüttert. Auf diesem Wege wünschen wir unserem Landrat und gutem Freund Uwe Schulze eine schnellstmögliche und hundertprozentige Genesung. Seiner Familie wünsche wir die Kraft, diese Zeit, auch im Hinblick einer eventuellen aufkommenden unangemessenen Berichterstattung einiger Medien, gut zu überstehen."

Harald Wetzel (Geschäftsführer Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld I Dessau I Wittenberg mbH):"Der Unfall von Landrat Uwe Schulze hat mich zutiefst betroffen gemacht. Ich wünsche Ihm auch im Namen meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine schnelle und umfassende Genesung und seiner Familie Kraft und Zuversicht."

E. Reifenscheid (Leiterin Abteilung Allgemeine Dienste, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH): "Die Betriebsleitung und die Mitarbeiter des Gesundheitszentrums sowie der Tochtergesellschaften übermitteln Herrn Landrat Uwe Schulze die besten Genesungswünsche, alles erdenklich Gute, viel Kraft, Zuversicht, Durchhaltevermögen und dass er bald wieder seine Gesundheit genießen und seine Amtsgeschäfte aufnehmen kann. Seiner Familie wünschen wir Kraft, Gesundheit und gute Freunde."


Intern: Landrat liegt auf Intensivstation

Kommentare (5)

Denis Junge14.05.2013 um 17:32 Uhr
Seine Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Zscherndorf möchten auch auf diesem Wege eine baldige Genesung und gute Besserung wünschen. Wir hoffen unseren Uwe so schnell wie möglich wieder in den Reihen der Feuerwehr Zscherndorf begrüßen zu dürfen um mit Ihm gemeinsam "die Welt zu retten". Seiner Familie möge alle Kraft zur Seite stehen.
J. Schmidt-Liebigt14.05.2013 um 17:10 Uhr
Ich wünsche, im Namen meiner Familie, Uwe Schulze alles Gute und viel Kraft für eine baldige Genesung. Und seiner Familie wünschen wir ebenfalls viel Kraft.
S.Appelt13.05.2013 um 22:58 Uhr
Ich wünsche meinem Freund Uwe Schulze, den ich schon seit vielen Jahren kenne und schätze, alles erdenklich Gute und baldige Genesung. Seiner Familie wünsche ich sehr viel Kraft.
H.Vockrodt13.05.2013 um 14:46 Uhr
Ich kenne Herrn Uwe Schulze schon seit einigen Jahren.In diesen 12 Jahren lernte ich Ihn nicht nur als geradlinig und ehrlichen Politiker, sondern auch als Mensch und Freund schätzen. Ich wünsche Ihm und seiner Familie alles nur erdenklich Gute und alsbaldige Genesung !
Sabine Nitzsche13.05.2013 um 14:23 Uhr
Eine tolle Idee! Alles Gute von mir!
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt